Alban Nikolai Herbst / Alexander v. Ribbentrop

e   Marlboro. Prosastücke, Postskriptum Hannover 1981   Die Verwirrung des Gemüts. Roman, List München 1983    Die blutige Trauer des Buchhalters Michael Dolfinger. Lamento/Roman, Herodot Göttingen 1986; Ausgabe Zweiter Hand: Dielmann 2000   Die Orgelpfeifen von Flandern, Novelle, Dielmann Frankfurtmain 1993, dtv München 2001   Wolpertinger oder Das Blau. Roman, Dielmann Frankfurtmain 1993, dtv München 2000   Eine Sizilische Reise, Fantastischer Bericht, Diemann Frankfurtmain 1995, dtv München 1997   Der Arndt-Komplex. Novellen, Rowohlt Reinbek b. Hamburg 1997   Thetis. Anderswelt. Fantastischer Roman, Rowohlt Reinbek b. Hamburg 1998 (Erster Band der Anderswelt-Trilogie)   In New York. Manhattan Roman, Schöffling Frankfurtmain 2000   Buenos Aires. Anderswelt. Kybernetischer Roman, Berlin Verlag Berlin 2001 (Zweiter Band der Anderswelt-Trilogie)   Inzest oder Die Entstehung der Welt. Der Anfang eines Romanes in Briefen, zus. mit Barbara Bongartz, Schreibheft Essen 2002   Meere. Roman, Marebuch Hamburg 2003 (Verbotene Fassung)   Die Illusion ist das Fleisch auf den Dingen. Poetische Features, Elfenbein Berlin 2004   Die Niedertracht der Musik. Dreizehn Erzählungen, tisch7 Köln 2005   Dem Nahsten Orient/Très Proche Orient. Liebesgedichte, deutsch und französisch, Dielmann Frankfurtmain 2007    Meere. Roman, Letzte Fassung. Gesamtabdruck bei Volltext, Wien 2007.

Meere. Roman, „Persische Fassung“, Dielmann Frankfurtmain 2007    Aeolia.Gesang. Gedichtzyklus, mit den Stromboli-Bildern von Harald R. Gratz. Limitierte Auflage ohne ISBN, Galerie Jesse Bielefeld 2008   Kybernetischer Realismus. Heidelberger Vorlesungen, Manutius Heidelberg 2008   Der Engel Ordnungen. Gedichte. Dielmann Frankfurtmain 2009   Selzers Singen. Phantastische Geschichten, Kulturmaschinen Berlin 2010   Azreds Buch. Geschichten und Fiktionen, Kulturmaschinen Berlin 2010   Das bleibende Thier. Bamberger Elegien, Elfenbein Verlag Berlin 2011   Die Fenster von Sainte Chapelle. Reiseerzählung, Kulturmaschinen Berlin 2011   Kleine Theorie des Literarischen Bloggens. ETKBooks Bern 2011   Schöne Literatur muß grausam sein. Aufsätze und Reden I, Kulturmaschinen Berlin 2012   Isabella Maria Vergana. Erzählung. Verlag Die Dschungel in der Kindle-Edition Berlin 2013   Der Gräfenberg-Club. Sonderausgabe. Literaturquickie Hamburg 2013   Argo.Anderswelt. Epischer Roman, Elfenbein Berlin 2013 (Dritter Band der Anderswelt-Trilogie)   James Joyce: Giacomo Joyce. Mit den Übertragungen von Helmut Schulze und Alban Nikolai Herbst, etkBooks Bern 2013    Alban Nikolai Herbst: Traumschiff. Roman. mare 2015.
________________________________


 

EINE AKUSTISCHE KREUZFAHRT. Ein Schriftstellertagebuch mit Tönen. (Eine akustische Kreuzfahrt, 11).


E I N E   A K U S T I S C H E

K R E U Z F A H R T


Ein Schriftstellertagebuch mit Tönen


(Die, im >>>> Traumschiffroman, alte Dichterin auf dem Panoramadeck)

von
Alban Nikolai Herbst



Kavita Janice-Chohan               Elvira Magometschnigg

Andreas Nickl


sowie als Gregor Lanmeister

Paulus Böhmer


_______

WDR 3
Sonnabend, 6. Juni 2015
12.05 - 13 Uhr
Sonntag, 7. Juni 2015
15.05 – 16 Uhr



PODCAST >>>> über Dropbox
Eine akustische Kreuzfahrt 10 <<<<

albannikolaiherbst meinte am 2015/06/03 11:58:
Der Trailer zur akustischen Kreuzfahrt:

>>>>> d o r t


Auch „Tolstoi“ geht an Bord:
„Natürlich hat er mit dem russischen Dichter gar nichts
zu tun. Aber er ähnelt ihm ziem­lich, wegen des
gleichweißen Barts. Außerdem hängt ein Gemälde
an der kurzen hinte­ren Seitenwand, die vor der
Boutique die Sitzgruppen trennt. Das zeigt ihn. "
(>>>> Traumschiff, Roman, S. 94.)
 
IM Kormoran (Gast) meinte am 2015/06/07 19:34:
Wenig überraschend:
Der alte Mann als Großzschriftzschteller mit Knödelstimme und die Frauen als das Meer, da wünscht man sich Fancesco Schettino als Kapitän! 
Textflüsterer meinte am 2015/06/07 20:06:
Kompliment.
Ein feines Stück Arbeit. (hab's mir zum Nochmalhören heruntergeladen - dann aber mit ordentlichen Kopfhörern) 
Pendlerin meinte am 2015/06/08 05:39:
Faszinierend welche Texte Sie aus Ihren Beobachtungen formen. Auch in dem Hörstück spiegelt sich Ihre Detailverliebt wieder. Das Hörstück ist wie ein Film vor meinen Augen abgelaufen. Respekt, Herr Herbst, da haben Sie mal wieder eine sehr sehr gute Arbeit abgeliefert. Auf einer Skala von 1-10 befindet sich die akustische Kreuzfahrt bei 9,5. Das Neapel Hörstück war eine glatte 10.
Vielen Dank für das Hörerlebnis und beste Grüße. 
LorettaLametta (Gast) meinte am 2015/06/09 06:21:
Meine Verehrung
Wunderbar. Ganz großes Hörvergnügen !
Danke Ihnen und allen an der Produktion Beteiligten. 
Werner Bliß (Gast) meinte am 2015/06/10 13:37:
Zurück vom Atlantik, zurück aus der Bretagne, höre ich soeben Ihr wunderbares Hörstück" Eine akustische Kreuzfahrt". Mal an Back- mal an Steuerbord schwamm Ihr Reisejounal vom letzten Jahr mit, spiegelte sich im Wellengang. Großartig, haben Sie Dank für dieses neuerliche Meisterstück, diese wundervióll gelungene Symphonie aus Sprache, Stimmen und Geräuschen!

Die Vorfreude auf den Roman, aufs "Traumschiff" wächst... 

Trackback URL:
http://albannikolaiherbst.twoday.net/stories/am-sonnabend-dem-6-juni-2015-eine-akustische-kreuzfahrt-wdr-3-ein-schr/modTrackback

 




twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this page (summary)

xml version of this page (with comments)

powered by Antville powered by Helma

kostenloser Counter

blogoscoop Who links to my website? Backlinks to my website?

>>>> CCleaner